Home

Informationen zum Abnehmen
> Leicht abnehmen
> Schnell abnehmen
> Abnehmen leicht gemacht
Alles über Diäten
> Diäten
> Diätprodukte
> Diätberatung
> Diätrezepte
Blog
Kontakt
Datenschutz
Impressum

Leicht abnehmen

Einem Übergewicht, fachsprachlich Adipositas genannt, können viele Ursachen zu Grunde liegen. Da ist der Wunsch nahe: Leicht abnehmen.

Heutzutage rührt Übergewicht oft von einer positiven Energiebilanz (mehr Energiezufuhr als Energieverbrauch) oder einer zu hohen Fettzufuhr.

Übergewicht kann viele Folgen mit sich führen, dazu gehören ein hoher Cholesterin-Spiegel, Arteriosklerose, Gicht, usw. Deshalb ist es wichtig, dieses Problem ernst zu nehmen und gegebenenfalls an sich zu arbeiten, um den Körper gesund zu halten.

Das Abnehmen von überschüssigem Körpergewicht stellt sich für viele Menschen wie eine große Mauer dar. Nach vielen Blitz-Diäten mit anschließendem Jojo-Effekt ist die Motivation oft am Nullpunkt. Doch mit der richtigen Methode ist das Abnehmen oft leichter, als man denkt.  

Zum leicht Abnehmen ist es wichtig, nicht nur auf eine gesunde Ernährung zu achten. Ebenso wichtig wie eine Ernährungsumstellung ist die körperliche Bewegung und eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen (was eine gesunde Ernährung allerdings schon beinhalten sollte). Vitamine und Mineralstoffe können zur Nahrungsergänzung aus im Handel erhältlichen Produkten während des Abnehmens zugeführt werden, um einen Mangel an diesen zu vermeiden. Manche Personenkreise schwören in diesem Zusammenhang auch auf in Wasser gelöste, zermahlene Heilsteine. Diese Lösung kann auch aus Bergkristall hergestellt sein, dem heilende Wirkung nachgesagt wird.

Die Ernährungsumstellung beinhaltet meist eine Reduktion der Fette oder Kohlehydrate in der Nahrung. Wir nehmen mit unserer Nahrung weit mehr Fett auf (ca. 10-15%), als die ideale Zusammensetzung der Nahrung es zulässt. Zudem ist es wichtig, auf die Kohlehydratezufuhr in Form von gesundem Zucker zu achten. Sogenannter „minderwertiger“ Zucker (zum Beispiel Industriezucker) sollte vermieden werden, da dieser keine Ballaststoffe enthält.

Es ist auch möglich, sich in einer ärztlichen Beratung darüber zu informieren, wie viele Kohlehydrate täglich aufgenommen werden sollen, da sich dies aus Alter, Körpergewicht und Körpergröße zusammensetzt. 

Viele Menschen nehmen an, dass nur Fett zu Übergewicht führen kann, doch auch Kohlehydrate können überschüssige Pfunde begünstigen. Nimmt der Mensch mit der Nahrung mehr Kohlehydrate auf, als dieser als Energieverbrauch und zum Stoffwechsel benötigt, wandelt die Leber überschüssige Kohlehydrate in Glykogen um. Im Stoffwechsel des normalgewichtigen passiert dies täglich. Doch wird der Kalorienüberschuss - Glykogen - in Fett umgewandelt, damit bei Bedarf wieder Energie zur Verfügung steht.

Die körperliche Betätigung (nicht nur während des Abnehmprozesses) spielt eine große Rolle, da so der Stoffwechsel und die Vitalität des Körpers angeregt wird. Werden die Muskeln betätigt, benötigt der Körper mehr Energie. Er greift bei Bedarf auf die Energiereserven in Form von Fett zurück! Zudem dient der Muskelaufbau der Fettverbrennung. Je mehr Muskeln trainiert und betätigt werden, desto mehr Energie benötigt der Körper. Generell gilt, dass die Fett-Energiereserven nach einer ungefähr einer halben Stunde Ausdauertraining als erwünschte Energiequelle zur Verfügung stehen.

Daher ist es wichtig, regelmäßig Sport zu treiben. Ob es ein Spaziergang im Wald, eine halbe Stunde Ausdauertraining auf dem Heimtrainer oder ein Fitnessstudio-Besuch ist – Hauptsache wir bewegen uns!

Beim Abnehmen müssen wir auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten! Nur wenn dem Körper eine ausreichende Menge an Flüssigkeit zugeführt wird, kann der Körper überflüssige Abfallstoffe, die über die Niere aus dem Blut gefiltert werden, ausgeschieden werden.

Es soll also eine Abnehmmethode für uns persönlich bestehen, die es dauerhaft einzuhalten gilt. Dabei sollte man darauf achten, dass man keine zu strengen Regeln schafft, an die man sich nur schwer halten kann, da dies oft zu Demotivation führt. Das bedeutet also nach Möglichkeit, keinen kompletten Verzicht auf gern gegessene Lebensmittel – denn so kommt es oft zu Heißhungerattacken, die durch Frustration zum Ende der Diät führen und leicht abnehmen unmöglich machen Es sollen Regeln gesetzt werden, an die man sich auch halten kann!

Kurze Zusammenfassung der Seite "Leicht Abnehmen:"

  • Auf Fette in der Nahrung achten

  • Auf gesunde Kohlehydrate (möglichst mit Ballaststoffen) und dessen Menge in der täglichen Nahrung achten

  • Regelmäßige körperliche Betätigung

  • Viel Flüssigkeit zu sich nehmen (in Form von Wasser, Tees und frisch gepressten Säften)

  • Individuelle Regeln finden, die einzuhalten sind!

 

 

  Partnerseiten zu den Themen: